Ihre Gebote

Ihre Merkliste ist leer

Losnr. 125 DEUTSCHE GENERALGOUVERNEURE des I. WELTKRIEGS

Losausruf 100,00 EUR
Ihr Gebot:

DEUTSCHE GENERALGOUVERNEURE des I. WELTKRIEGS, Hans von BESELER (1850-1921, Pour le mérite am 10.10.1914, Eichenlaub am 20.08.1918), Generaloberst, ab 1915 Generalgouverneur im Generalgouvernement Warschau, e.U. auf gedruckter Danksagung, Warschau, 29.1.1918, anläßlich seiner Beförderung zum Generaloberst - Colmar von der GOLTZ (1843-1916, "Goltz-Pascha"), Feldmarschall, 1914 erster Generalgouverneur des Generalgouvernements Belgien, trat von diesem Posten wegen der von ihm nicht gebilligten Behandlung der Zivilbevölkerung zurück, e.U. unter Dankeszeilen, Konstantinopel, 13.8.1915 (Stempel "Kaiserlich Deutsche Marine-Schiffspost, 14.8.1915"); aus seiner Zeit in der Türkei. - Moritz von BISSING (1844-1917), Generaloberst, der berüchtigte Nachfolger des Vorigen in Belgien, e.U. unter Dankeszeilen, Brüssel, 17.7.1915, auf Porträtpostkarte in Uniform nach Zeichnung (Stempel "Deutsches General Gouvernement Brüssel", Feldpoststempel: 18.7.1915). - Ludwig von FALKENHAUSEN (1844-1936, Pour le mérite am 23.08.1915, Eichenlaub am 15.04.1916), Generaloberst, der letzte Generalgouverneur in Belgien, e.U. auf Porträtfoto in Uniform (Meier und Passoth, Straßburg), rückseitig nochmals e.U., Zusatz "GeneralOberst" und eigh. Dankeszeilen (Feldpoststempel: 20.8.1915) sowie Umschlag "Der General-Gouverneur in Belgien" mit Feldpoststempel (05.01.1916). Seltene zeitgenössische Dokumente; s. Abb.