Ihre Gebote

Ihre Merkliste ist leer

Losnr. 14 KURMAINZ - FRIEDRICH CARL JOSEPH VON ERTHAL / KARL THEODOR VON DALBERG

Losausruf 150,00 EUR
Ihr Gebot:

KURMAINZ - FRIEDRICH CARL JOSEPH VON ERTHAL / KARL THEODOR VON DALBERG, 3 Urkunden für den Offizier Georg von Horadam, den späteren bayerischen Generalmajor (1769-1831):
- FRIEDRICH CARL JOSEPH von ERTHAL (1719-1802), der vorletzte Kurfürst u. Erzbischof von Mainz und Fürstbischof von Worms, e.U. "Friedrich Carl J(oseph) Churfürst" auf "Unterlieutenants Patent für Georg Horadam", "St. Martinsburg in Unserer Residenzstadt Mainz den 25ten 1791", mit eigh. Gegenzeichnung von Hofkanzler Franz Joseph Martin von ALBINI (1748-1816), Doppelbogen (1 S. in 4) mit Siegeloblate, 
- FRIEDRICH CARL JOSEPH von ERTHAL, e.U. "Friedrich Carl J(oseph) Churfürst" auf "Oberlieutenants-Patent für Georg Horadam", "St. Johannisburg in Unserer Residenzstadt Aschaffenburg d(en) 23 ten März 1795", ebenfalls mit Gegenzeichnung von ALBINI, Doppelbogen (1 S. in 4) mit Siegeloblate, 
- KARL THEODOR von DALBERG (1744-1817), der letzte Kurfürst u. Erzbischof von Mainz, nach dem Reichsdeputationshauptschluß 1803, mit dem Mainz an Frankreich fiel, wurde er mit dem neu für ihn geschaffenen Fürstentum Aschaffenburg, dem neuen Fürstentum Regensburg u. mit der Grafschaft Wetzlar entschädigt, e.U. "Carl" auf "Dekret zur karaktermäßigen Gage für den kurfürstl(ichen) Stabskapitän Georg Horadam", Regensburg, 25.3.1804, ebenfalls mit Gegenzeichnung von ALBINI, Doppelbogen (1 S. in 4) mit Siegeloblate. - Siehe Abb. u. auch die Los 20 u. 38