Ihre Gebote

Ihre Merkliste ist leer

Losnr. 37 BAYERN - LUDWIG I. von

Losausruf 120,00 EUR
Ihr Gebot:

BAYERN - LUDWIG I. von (1786-1868), König 1825-48, ältester Sohn von König Maximilian Joseph von Bayern, legte im engen Zusammenhang der revolutionären Ereignisse mit der Affäre um die Tänzerin Lola Montez am 20.3.1848 die Regierungsgeschäfte nieder, eigh. Brief (3/4 S. in 8, Briefdoppelbogen) mit U. "Ludwig Kronprinz", Ort u. Dat., "Würzburg, 8 Juny 1818", an "Mein Fürst" (= Carl Philipp Fürst von Wrede, 1767-1838, bayerischer Feldmarschall u. Diplomat), legt ihm eine Berichtsabschrift bei, hat heute einen Brief seiner Schwester Auguste "nicht erfreulichen Inhalts erhalten," (= Auguste Amalia Ludovika von Bayern, 1788-1851, 1806 durch Heirat mit dem Stief-, später Adoptivsohn Napoléons Eugène-Rose de Beauharnais, 1781-1824, dem damaligen Vizekönig von Italien, Vizekönigin, ab 1817 Herzogin von Leuchtenberg u. Fürstin von Eichstätt), "den ich im Original wie die Copie meiner Antwort dem lieben Vater sandte". Dazugehöriger Briefumschlag mit rotem Lacksiegel beiliegend. - Siehe Abb.