Ihre Gebote

Ihre Merkliste ist leer

Losnr. 126 DEUTSCHE MARINE des I. WELTKRIEGS in der TÜRKEI - KREUZER BRESLAU""

Losausruf 60,00 EUR
Ihr Gebot:

DEUTSCHE MARINE des I. WELTKRIEGS in der TÜRKEI - KREUZER "BRESLAU", Feldpostkarte auf altkoloriertem Foto des Kleinen Kreuzers "SMS Breslau" mit kaiserlicher Kriegsflagge und Stadtwappen Breslau (8,5 x 13,5, Stempel: Kaiserlich Deutsche Marine-Schiffspost, 19.10.1915, das Stadtwappen im linken oberen Viertel blau statt rot) mit eigh. Spruch u. U. mit Zusatz "Korvettenkapitän" des damaligen Kommandanten Wolfram von KNORR (1880-1940) auf der Vorderseite sowie rückseitig eigh. Brief mit Ort u. Dat., "Stenia/Bosporus, d(en) 19/X.(19)15". Anmerkung: nach einem Gefecht mit russischen Seestreitkräften am 11.6.1915 erhielt das Schiff am 18.7.1915 bei der Sicherung eines Kohletransports einen schweren Minentreffer; die Reparatur erfolgte auf der Stenia-Werft, wo gleichzeitig zur Verstärkung zwei 10,5 cm-Geschütze gegen zwei solche von 15 cm L/45 ausgetauscht wurden. Wolfram von Knorr war Kommandant des Kreuzers von September 1915 bis Juli 1917. Sehr seltenes Dokument; s. Abb.