Ihre Gebote

Ihre Merkliste ist leer

Losnr. 459 BERLIN. STAATSOPER 1930-1944

Losausruf 100,00 EUR
Ihr Gebot:

BERLIN. STAATSOPER 1930-1944, 22 Rollen- und Porträtfotos (Postkartenformat, u.a. FFG-Ross, Gringmuth, Haenchen, Harlip, Hartung, Natge, Sandau-Ross, Schneider, Terra-Ross, Willott/sämtlich Berlin, Weirich/Bayreuth, Katz/Beuthen, Vajda/Budapest, Illenberger/ Stuttgart) mit jeweils e.U., teils mit Ort, Dat., Monat und/oder Jahr etc., der Soprane Frida LEIDER als Marschallin, Elfriede MARHERR(-WAGNER), Anny KONETZNI als Valentine/"Hugenotten", Maria MÜLLER, Tiana LEMNITZ (2, davon 1x zusätzl. mit rücks. Zeilen an den Musikschriftsteller H.E.Weinschenk), Maria CEBOTARI, Hilde SCHEPPAN als Wanhilt/"Schmied von Marienburg" und Paula BUCHNER, der Altistin Margarete KLOSE, der Tenöre Karl JÖKEN, Helge ROSWAENGE als Raoul, Richard und Alvaro, und Ludwig SUTHAUS als Richard, der Baritone Heinrich SCHLUSNUS, Theodor SCHEIDL, Karl August NEUMANN, Willi DOMGRAF-FASSBAENDER als Escamillo, Gerhard HÜSCH und Mathieu AHLERSMEYER sowie des Bassisten Josef von MANOWARDA (1935). Beiliegend Privatfoto (7,5 x 5,5) mit e.U. u. Dat. des Bassisten Ludwig HOFMANN aus 1936 und eigh. Postkarte mit U., Ort, Dat. u. Absenderadresse des Bassisten Josef GREINDL aus 1943 mit Ausführungen zu seiner Auffassung zur Mozart'schen Figaro-Figur. Dazu eigh. Ansichtspostkarte der Staatsoper vom Bassisten Franz SCHERKAMP aus 1933 an seinen Gesangslehrer Rolf Ligniez sowie Visitenkarte mit e.U. von Margarete KLOSE; etwas unterschiedl. Erhaltung. Teils seltene Fotos; s. Abb.