Ihre Gebote

Ihre Merkliste ist leer

Sammelgebiet

Musik

Losnr. 357 ALBERT, Eugen d'

Losausruf 80,00 EUR
Ihr Gebot:

ALBERT, Eugen d', 2 eigh. Briefe seine neueste Oper "Die Abreise" betreffend (2 bzw. 3 S. in 8, jeweils Briefdoppelbogen) jeweils mit U. (voller Namenszug), Ort u. Dat., Frankfurt am Main-Sachsenhausen, "8 Oct(ober) (18)98" (mit Umschlag) bzw."22. Feb(ruar) (18)98", der erste Brief an "Herrn R. Pfeilschmidt Redacteur Frankfurt a(m) M(ain)" bzw. "Sehr geehrter Herr!", hat sehr bedauert, ihn nicht angetroffen zu haben, sendet ihm einen Klavierauszug seiner am 18.10.1898 in Frankfurt zur Aufführung gelangenden Oper, bittet um eine erläuternde Vorbesprechung, im Auszug fehle die Ouvertüre, "ein längeres Musikstück". Die Uraufführung fand am 20. Oktober statt. Der zweite Brief an "Hochverehrte Frau" (= die Ehefrau des Intendanten der Münchener Hoftheater Ernst von Possart, 1841-1921), möchte ihrem so sehr in Anspruch genommenen Gemahl über sie seine große Freude darüber ausdrücken, daß dieser, wie er über Kapellmeister Röhr (= Hugo Röhr, 1866-1937) sein "neuestes Werkchen 'Die Abreise" noch diese Saison aufführen wolle, will ihrem Mann das Werk selbst vorspielen, nennt das Datum, bittet um Nachricht an das Hotel "Bayerischer Hof" in München. Das Werk wurde in München schließlich am 4.1.1900 unter Röhr mit Lotte Schloss und Raoul Walter in den Hauptpartien aufgeführt, Regie Possart, siehe Abb.